WORKSHOPS

Konzept der Workshops

Kurze Theorie-Sequenzen; Üben in Kleingruppen; Austausch über die Erkenntnisse; Optimierung.

Workshop-Termine: Um den zeitgemässen Anforderungen an Flexibilität und Spontaneität gerecht zu werden, sind hier bewusst keine festen Termine vorgegeben.

Melden Sie Ihr Interesse an. Bei genügend potenziellen Teilnehmenden, in der Regel mindestens 8 und maximal 16, wird eine Doodle-Umfrage publiziert, um den optimalsten Termin zu eruieren.

Konzept der Workshops

Kurze Theorie-Sequenzen; Üben in Kleingruppen; Austausch über die Erkenntnisse; Optimierung.

Workshop-Termine: Um den zeitgemässen Anforderungen an Flexibilität und Spontaneität gerecht zu werden, sind hier bewusst keine festen Termine vorgegeben.

Melden Sie Ihr Interesse an. Bei genügend potenziellen Teilnehmenden, in der Regel mindestens 8 und maximal 16, wird eine Doodle-Umfrage publiziert, um den optimalsten Termin zu eruieren.

Organisation

Ziel der Workshops ist, Teams und deren Mitglieder auf dem Entwicklungsweg zu Höchstleistungen mit gleichzeitig persönlichem Wachstum zu unterstützen. Dabei sollte die Teamdynamik als der bereichernde Katalysator wirken.
Die Workshops sind massgeschneidert und somit organisationsspezifisch. Sie werden mit dem Auftraggeber konzipiert und berücksichtigen die Unternehmenskultur, Organisations- und HR-Strategie.

Die empfohlene Länge ist jeweils 2 Tage. Je nach Plan werden die Workshop-Einheiten in zwei bis vier Blöcke aufgeteilt, um den Transferprozess zwischen den Einheiten zu ermöglichen.

  • Beschreibung:
    In diesem Workshop wird die Unternehmens-Strategie auf Teamniveau runtergebrochen. Auf dieser Basis werden konkrete Handlungsziele definiert und gestaltet.

    Ziel: 
    In diesem Workshop entwickelt ihr Team das Rüstzeug, um zielgerichtet und praxisorientiert höhere Performance und Qualität zu erreichen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage

    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich.

     

  • Beschreibung:
    Kommunikation ist der Kern jedes sozialen Systems und jeder Organisation. In diesem Workshop wird der Fokus auf Informations- und Kommunikationskultur sowie der Umgang mit Konflikten im Team gelegt.

    Ziel:
    Das Team optimiert seine Kommunikationsfähigkeit und somit das individuelle und kollektive Leistungspotenzial.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage.
    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich

     

  • Beschreibung:
    Optimale Planung, zielorientiertes Arbeiten, qualitative Kriterien für Selbstkontrolle bestimmen; das sind einige wichtige Fähigkeiten zum optimalen Selbstmanagement. Doch ein Team besteht nicht aus einem selbst, sondern aus vielen Einzelnen. Die Schnittstellen des Selbstmanagements zwischen dem Einzelnen und dem Team als Ganzes wird hier bearbeitet.

    Ziel: 
    Selbstmanagement und Teammanagement sind optimiert und miteinander in Einklang gebracht.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage

    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich

     

  • Beschreibung:
    Resilienz beschreibt die mentale und emotionale Widerstandsfähigkeit von Menschen als Zustand, mit belastenden oder komplexen Bedingungen umzugehen. Innere Veränderungsbereitschaft und Flexibilität können erlernt und trainiert werden. Resilienz bezieht sich auf einzelne Menschen, auf Paare, Gruppen und Teams sowie ganze Organisationen.

    Im Fokus der Resilienz werden Fragen gestellt und bearbeitet wie:
    – Wie fürsorglich und freundlich gehe ich mit mir selbst um?
    – Wie bewusst gestalte ich meine Beziehungen, beruflich und privat?
    – Wie achtsam begegne ich den kleinen und großen Dingen des Alltags, bis hin zu den Kernfragen des Lebens, dem eigenen Sinnverständnis und den eigenen Werten?

    Ziel: 
    Die Resilienz als innerer Zustand und Haltung wird verinnerlicht und gestärkt, auf individueller Ebene und insbesondere im Kontext eines Teams.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage
    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich.

  • Beschreibung: 
    Coping, auch Bewältigungsstrategie, bezeichnet die Art des Umgangs mit einer als bedeutsam und schwierig empfundenen Krise, einem Lebensereignis oder einer Lebensphase. Dieser weiterführende Workshop zum Thema Resilienz befähigt ein Team dazu, Strategien im Umgang mit kritischen Ereignissen Bedingungen zu entwickeln und praktisch anzuwenden. Dabei werden Vereinbarungen, Rollen und Rituale entwickelt und erarbeitet

    Ziel:
    Bewältigungsstrategien sind in Form einer Teamkultur entwickelt und verankert.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 1 Tag
    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich.

     

Organisation

Ziel der Workshops ist, Teams und deren Mitglieder auf dem Entwicklungsweg zu Höchstleistungen mit gleichzeitig persönlichem Wachstum zu unterstützen. Dabei sollte die Teamdynamik als der bereichernde Katalysator wirken.
Die Workshops sind massgeschneidert und somit organisationsspezifisch. Sie werden mit dem Auftraggeber konzipiert und berücksichtigen die Unternehmenskultur, Organisations- und HR-Strategie.

Die empfohlene Länge ist jeweils 2 Tage. Je nach Plan werden die Workshop-Einheiten in zwei bis vier Blöcke aufgeteilt, um den Transferprozess zwischen den Einheiten zu ermöglichen.

  • Beschreibung:
    In diesem Workshop wird die Unternehmens-Strategie auf Teamniveau runtergebrochen. Auf dieser Basis werden konkrete Handlungsziele definiert und gestaltet.

    Ziel: 
    In diesem Workshop entwickelt ihr Team das Rüstzeug, um zielgerichtet und praxisorientiert höhere Performance und Qualität zu erreichen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage

    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich.

     

  • Beschreibung:
    Kommunikation ist der Kern jedes sozialen Systems und jeder Organisation. In diesem Workshop wird der Fokus auf Informations- und Kommunikationskultur sowie der Umgang mit Konflikten im Team gelegt.

    Ziel:
    Das Team optimiert seine Kommunikationsfähigkeit und somit das individuelle und kollektive Leistungspotenzial.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage.
    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich

     

  • Beschreibung:
    Optimale Planung, zielorientiertes Arbeiten, qualitative Kriterien für Selbstkontrolle bestimmen; das sind einige wichtige Fähigkeiten zum optimalen Selbstmanagement. Doch ein Team besteht nicht aus einem selbst, sondern aus vielen Einzelnen. Die Schnittstellen des Selbstmanagements zwischen dem Einzelnen und dem Team als Ganzes wird hier bearbeitet.

    Ziel: 
    Selbstmanagement und Teammanagement sind optimiert und miteinander in Einklang gebracht.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage

    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich

     

  • Beschreibung:
    Resilienz beschreibt die mentale und emotionale Widerstandsfähigkeit von Menschen als Zustand, mit belastenden oder komplexen Bedingungen umzugehen. Innere Veränderungsbereitschaft und Flexibilität können erlernt und trainiert werden. Resilienz bezieht sich auf einzelne Menschen, auf Paare, Gruppen und Teams sowie ganze Organisationen.

    Im Fokus der Resilienz werden Fragen gestellt und bearbeitet wie:
    – Wie fürsorglich und freundlich gehe ich mit mir selbst um?
    – Wie bewusst gestalte ich meine Beziehungen, beruflich und privat?
    – Wie achtsam begegne ich den kleinen und großen Dingen des Alltags, bis hin zu den Kernfragen des Lebens, dem eigenen Sinnverständnis und den eigenen Werten?

    Ziel: 
    Die Resilienz als innerer Zustand und Haltung wird verinnerlicht und gestärkt, auf individueller Ebene und insbesondere im Kontext eines Teams.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 2 Tage
    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich.

  • Beschreibung: 
    Coping, auch Bewältigungsstrategie, bezeichnet die Art des Umgangs mit einer als bedeutsam und schwierig empfundenen Krise, einem Lebensereignis oder einer Lebensphase. Dieser weiterführende Workshop zum Thema Resilienz befähigt ein Team dazu, Strategien im Umgang mit kritischen Ereignissen Bedingungen zu entwickeln und praktisch anzuwenden. Dabei werden Vereinbarungen, Rollen und Rituale entwickelt und erarbeitet

    Ziel:
    Bewältigungsstrategien sind in Form einer Teamkultur entwickelt und verankert.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Empfohlene Umfang – 1 Tag
    Für Infrastruktur und Verpflegung ist der Auftraggeber verantwortlich.

     

Führungspersonen

Ziel der Workshops ist, Führungskräfte für die entsprechenden Themen zu sensibilisieren und die dazu gehörenden Kernelemente mit Fokus auf Transfermöglichkeiten im Team-Alltag zu trainieren.

Ein Workshop dauert 2 Tage im Abstand von mindestens einer Woche, um die Erfahrungen in der Praxis zu prüfen.

Zielpublikum sind Menschen mit einer Leadership- oder einer äquivalenten Ausbildung, respektive gleichwertigen Praxiserfahrungen.

  • Beschreibung:
    Sie reflektieren ihr Selbstmanagement und ihre Lokomotivfunktion als Führungskraft. Sie entwickeln ihren eigenen Aktionsplan und befähigen sich dazu, einen solchen mit ihrem Team zu gestalten und umzusetzen. Dabei werden die nötigen Techniken und Tools für ihren eigenen Teamselbstmanagementplan eingesetzt. Sie optimieren ihre Haltung zu ihrer Lebensbalance und können den Weg dazu auch ihrem Team vermitteln. Dazu gehören Arbeitsverhalten und Arbeitstechniken und die Verbesserung einer ziel- und lösungsorientierten Vorgehensweise. Im Workshop wird auf individuelle und spezifische Bedürfnisse zum Thema eingegangen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Der Workshop dauert zwei Mal einen Tag.
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Resilienz beschreibt die mentale und emotionale Widerstandsfähigkeit von Menschen als Zustand, mit belastenden oder komplexen Bedingungen umzugehen. Innere Veränderungsbereitschaft und Flexibilität können erlernt und trainiert werden. Resilienz bezieht sich auf einzelne Menschen, auf Paare, Gruppen und Teams sowie ganze Organisationen.

    Informationen zu Inhalt und Zielen dieses Workshops lasse ich Ihnen auf persönliche Nachfrage zukommen und beantworte gerne Ihre Fragen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

    Führungspersonen, die bei mir die Leadership- oder eine gleichwertige Ausbildung absolviert haben, sind eingeladen, an der ersten Ausführung dieses Workshops zum halben Preis von CHF 490 statt 980 teilzunehmen.
    Der voraussichtliche Termin ist in der zweiten Septemberhälfte 2018. Angemeldete Interessenten werden via Doodle kontaktiert.

  • Beschreibung:
    Coping, auch Bewältigungsstrategie, bezeichnet die Art des Umgangs mit einer als bedeutsam und schwierig empfundenen Krise, einem Lebensereignis oder einer Lebensphase.

    Informationen zu Inhalt und Zielen dieses Workshops lasse ich Ihnen auf persönliche Nachfrage zukommen und beantworte gerne Ihre Fragen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

Führungspersonen

Ziel der Workshops ist, Führungskräfte für die entsprechenden Themen zu sensibilisieren und die dazu gehörenden Kernelemente mit Fokus auf Transfermöglichkeiten im Team-Alltag zu trainieren.

Ein Workshop dauert 2 Tage im Abstand von mindestens einer Woche, um die Erfahrungen in der Praxis zu prüfen.

Zielpublikum sind Menschen mit einer Leadership- oder einer äquivalenten Ausbildung, respektive gleichwertigen Praxiserfahrungen.

  • Beschreibung:
    Sie reflektieren ihr Selbstmanagement und ihre Lokomotivfunktion als Führungskraft. Sie entwickeln ihren eigenen Aktionsplan und befähigen sich dazu, einen solchen mit ihrem Team zu gestalten und umzusetzen. Dabei werden die nötigen Techniken und Tools für ihren eigenen Teamselbstmanagementplan eingesetzt. Sie optimieren ihre Haltung zu ihrer Lebensbalance und können den Weg dazu auch ihrem Team vermitteln. Dazu gehören Arbeitsverhalten und Arbeitstechniken und die Verbesserung einer ziel- und lösungsorientierten Vorgehensweise. Im Workshop wird auf individuelle und spezifische Bedürfnisse zum Thema eingegangen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Der Workshop dauert zwei Mal einen Tag.
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Resilienz beschreibt die mentale und emotionale Widerstandsfähigkeit von Menschen als Zustand, mit belastenden oder komplexen Bedingungen umzugehen. Innere Veränderungsbereitschaft und Flexibilität können erlernt und trainiert werden. Resilienz bezieht sich auf einzelne Menschen, auf Paare, Gruppen und Teams sowie ganze Organisationen.

    Informationen zu Inhalt und Zielen dieses Workshops lasse ich Ihnen auf persönliche Nachfrage zukommen und beantworte gerne Ihre Fragen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

    Führungspersonen, die bei mir die Leadership- oder eine gleichwertige Ausbildung absolviert haben, sind eingeladen, an der ersten Ausführung dieses Workshops zum halben Preis von CHF 490 statt 980 teilzunehmen.
    Der voraussichtliche Termin ist in der zweiten Septemberhälfte 2018. Angemeldete Interessenten werden via Doodle kontaktiert.

  • Beschreibung:
    Coping, auch Bewältigungsstrategie, bezeichnet die Art des Umgangs mit einer als bedeutsam und schwierig empfundenen Krise, einem Lebensereignis oder einer Lebensphase.

    Informationen zu Inhalt und Zielen dieses Workshops lasse ich Ihnen auf persönliche Nachfrage zukommen und beantworte gerne Ihre Fragen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

Coaches

Die Workshops sind für ausgebildete Coachs konzipiert und verfolgen das Ziel, ihnen Einblicke in zusätzliche Methoden zu ermöglichen, um die Ressourcen an Methoden und Techniken zu erweitern.

  • Beschreibung:
    Der sokratische Dialog, resp. die Sokratische Gesprächsführung ist eine Methode, die sich unter anderem für Therapie und Beratung sehr gut eignet, besonders um existenzielle Fragen zu erörtern.

    Ziel: 
    Die Teilnehmenden lernen und üben, ihre Klienten beim Erforschen und Finden individueller Antworten, bspw. lebensphilosophische Fragen, Werte, Sinn des Lebens, Ziel- und innere-Konflikte u. ä., zu begleiten.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

    Coaches, die bei mir eine Coaching-Ausbildung besucht haben, sind eingeladen, an der ersten Ausführung dieses Workshops zum halben Preis von CHF 420 statt 840 teilzunehmen.
    Der voraussichtliche Termin ist in der zweiten Septemberhälfte 2018. Angemeldete Interessenten werden via Doodle kontaktiert.

  • Beschreibung:
    Einladung zu einer Begegnung mit Gregory Bateson, Robert Dilts und Taibi Kahler.
    In diesem Workshop setzen wir uns mit den Ebenen des Lernens, respektive den logischen Ebenen nach Gregory Bateson auseinander.
    Die Entwicklung der Persönlichkeit anhand der Bezugspunkte Selbsterkenntnis, Selbstwahrnehmung, Selbstbestimmung bis hin zum Selbstbewusstsein stehen dabei im Zentrum. Mit dem Motivationsfeld der Veränderung nach Robert Dilts erhalten Sie ein Werkzeug der Persönlichkeitsentwicklung.
    Ein weiterer Fokus ist die Auseinandersetzung mit den inneren Antreibern, welche als Motivatoren und gleichzeitig auch als Bremser im eigenen Handeln und Erleben Einfluss nehmen. Als Ausgangslage dienen dabei die fünf Antreiber nach Taibi Kahler.

    Ziel: 
    Sie reflektieren sich selbst in ihrer Rolle als Coach oder BeraterIn und können die drei oben erwähnten Techniken von Bateson, Dilts und Kahler für ihre Arbeit einsetzen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Resilienzarbeit mit Coachees

    Resilienz beschreibt die mentale und emotionale Widerstandsfähigkeit von Menschen als Zustand, mit belastenden oder komplexen Bedingungen umzugehen. Innere Veränderungsbereitschaft und Flexibilität können erlernt und trainiert werden. Resilienz bezieht sich auf einzelne Menschen, auf Paare, Gruppen und Teams sowie ganze Organisationen.

    Informationen zu Inhalt und Zielen dieses Workshops lasse ich Ihnen auf persönliche Nachfrage zukommen und beantworte gerne Ihre Fragen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Der Workshop fokussiert auf den Einbezug des Partners oder der Partnerin des Coachee als resilienzfördernde Kraft zur Überwindung von Stresssituationen oder Problemstellungen im Alltag, in der Arbeitswelt oder eines anderen kritischen Lebensereignisses. Dabei wird diese Kompetenz im Sinne von Bewältigungsstrategien trainiert und weiterentwickelt. Die Workshopteilnehmenden werden somit befähigt, methodisch und integrativ die Problemstellung mit dem Coachee und dessen Partner oder Partnerin anzugehen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Der Workshop dauert zwei Tage. Die Voraussetzung zur Teilnahme ist die Absolvierung des Resilienz-Workshops oder das Mitbringen von gleichwertigem Wissen.

     

  • Beschreibung:
    In diesem Workshop wird in die Typologienlehre für Coaches und Beratende eingeführt. Dies beinhaltet einen Überblick über deren Entwicklungsgeschichte und spezifisch wird auf die Persolog- (D.I.S.G.), Big-Five- und Enneagramm Modelle eingegangen.

    Ziel:
    Sie setzen sich mit den menschlichen Typologien auseinander, kennen drei der wichtigsten theoretischen Ansätze und üben diese so, dass Sie dieses Wissen praktisch anwenden können.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Der Workshop dauert drei Tage.
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

Coaches

Die Workshops sind für ausgebildete Coachs konzipiert und verfolgen das Ziel, ihnen Einblicke in zusätzliche Methoden zu ermöglichen, um die Ressourcen an Methoden und Techniken zu erweitern.

  • Beschreibung:
    Der sokratische Dialog, resp. die Sokratische Gesprächsführung ist eine Methode, die sich unter anderem für Therapie und Beratung sehr gut eignet, besonders um existenzielle Fragen zu erörtern.

    Ziel: 
    Die Teilnehmenden lernen und üben, ihre Klienten beim Erforschen und Finden individueller Antworten, bspw. lebensphilosophische Fragen, Werte, Sinn des Lebens, Ziel- und innere-Konflikte u. ä., zu begleiten.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

    Coaches, die bei mir eine Coaching-Ausbildung besucht haben, sind eingeladen, an der ersten Ausführung dieses Workshops zum halben Preis von CHF 420 statt 840 teilzunehmen.
    Der voraussichtliche Termin ist in der zweiten Septemberhälfte 2018. Angemeldete Interessenten werden via Doodle kontaktiert.

  • Beschreibung:
    Einladung zu einer Begegnung mit Gregory Bateson, Robert Dilts und Taibi Kahler.
    In diesem Workshop setzen wir uns mit den Ebenen des Lernens, respektive den logischen Ebenen nach Gregory Bateson auseinander.
    Die Entwicklung der Persönlichkeit anhand der Bezugspunkte Selbsterkenntnis, Selbstwahrnehmung, Selbstbestimmung bis hin zum Selbstbewusstsein stehen dabei im Zentrum. Mit dem Motivationsfeld der Veränderung nach Robert Dilts erhalten Sie ein Werkzeug der Persönlichkeitsentwicklung.
    Ein weiterer Fokus ist die Auseinandersetzung mit den inneren Antreibern, welche als Motivatoren und gleichzeitig auch als Bremser im eigenen Handeln und Erleben Einfluss nehmen. Als Ausgangslage dienen dabei die fünf Antreiber nach Taibi Kahler.

    Ziel: 
    Sie reflektieren sich selbst in ihrer Rolle als Coach oder BeraterIn und können die drei oben erwähnten Techniken von Bateson, Dilts und Kahler für ihre Arbeit einsetzen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Resilienzarbeit mit Coachees

    Resilienz beschreibt die mentale und emotionale Widerstandsfähigkeit von Menschen als Zustand, mit belastenden oder komplexen Bedingungen umzugehen. Innere Veränderungsbereitschaft und Flexibilität können erlernt und trainiert werden. Resilienz bezieht sich auf einzelne Menschen, auf Paare, Gruppen und Teams sowie ganze Organisationen.

    Informationen zu Inhalt und Zielen dieses Workshops lasse ich Ihnen auf persönliche Nachfrage zukommen und beantworte gerne Ihre Fragen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Der Workshop fokussiert auf den Einbezug des Partners oder der Partnerin des Coachee als resilienzfördernde Kraft zur Überwindung von Stresssituationen oder Problemstellungen im Alltag, in der Arbeitswelt oder eines anderen kritischen Lebensereignisses. Dabei wird diese Kompetenz im Sinne von Bewältigungsstrategien trainiert und weiterentwickelt. Die Workshopteilnehmenden werden somit befähigt, methodisch und integrativ die Problemstellung mit dem Coachee und dessen Partner oder Partnerin anzugehen.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Der Workshop dauert zwei Tage. Die Voraussetzung zur Teilnahme ist die Absolvierung des Resilienz-Workshops oder das Mitbringen von gleichwertigem Wissen.

     

  • Beschreibung:
    In diesem Workshop wird in die Typologienlehre für Coaches und Beratende eingeführt. Dies beinhaltet einen Überblick über deren Entwicklungsgeschichte und spezifisch wird auf die Persolog- (D.I.S.G.), Big-Five- und Enneagramm Modelle eingegangen.

    Ziel:
    Sie setzen sich mit den menschlichen Typologien auseinander, kennen drei der wichtigsten theoretischen Ansätze und üben diese so, dass Sie dieses Wissen praktisch anwenden können.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation: Der Workshop dauert drei Tage.
    Die Workshops finden in der Region Aarau oder in Zürich statt.

     

Paare

Die Workshops für Paare verfolgen zwei Hauptziele: Partnerschaftsqualität und Lebensqualität des Einzelnen innerhalb der Partnerschaft zu verbessern.

Zielpublikum sind alle Menschen, die gemeinsam in einer Partnerschaft leben. Unabhängig von Rechtsform, Alter, Geschlecht.

  • Beschreibung:
    Kommunikationstraining für Paare.

    Kommunikation ist die Grundlage für jede Beziehung. Die wichtigsten Aspekte einer gelingenden Kommunikation in der Partnerschaft werden vermittelt und praktisch geübt. Unter Anderem werden die drei Ich-Ebenen aus der Transaktionsanalyse als Kommunikationsmodell, aktives Zuhören und Feedbackverhalten vermittelt und lustvoll trainiert.

    Ziel:
    Die Qualität der Partnerschaft wird mit Hilfe einer bedürfnisgerechten Kommunikation erhöht und gefestigt.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Freitagabend und Samstag. Alles in Allem 10 Stunden.

    Die Workshops finden in der Region Aargau Süd oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Auf Grundlage eines Typologie-Tests erfahren Sie mehr über sich als Menschentyp und den Typus ihres Gegenübers, ihres Partners oder ihrer Partnerin. Darauf basierend entwickeln sie gemeinsam ein besseres und klareres Verständnis füreinander und lernen, sich zu ergänzen, wo dies sinnvoll ist und zu verstehen, wo dies bisher nicht einfach war. Die Qualität der gegenseitigen Verständigung, der Kommunikation, wird dadurch verfeinert und erhöht. Die je einzelnen Bedürfnisse werden somit besser verstanden und damit auch berücksichtigt. Dabei können sie trotz Unterschieden und individuellen Wünschen gemeinsam wachsen und sich als Paar weiterentwickeln. Der Workshop findet in einem humorvollen und lockeren Setting statt und soll lustvoll sein. Er richtet sich an Paare jeden Alters und jeder Ausrichtung oder Lebensart.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Freitagabend und Samstag. Alles in Allem 10 Stunden.

    Die Workshops finden in der Region Aargau Süd oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Erlernen und trainieren sie gemeinsam als Paar den Umgang mit kritischen Lebensereignissen oder Lebensphasen. Befähigen sie sich, ihren Partner oder ihre Partnerin darin zu unterstützen, mit Problemstellungen und schwierigen Bedingungen umzugehen. Dabei sollen Bewältigungsstrategien methodisch aufgearbeitet und eingeübt werden. Sie besuchen den Workshop als Paar.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Freitagabend und Samstag. Alles in Allem 10 Stunden.

    Die Workshops finden in der Region Aargau Süd oder in Zürich statt.

     

Paare

Die Workshops für Paare verfolgen zwei Hauptziele: Partnerschaftsqualität und Lebensqualität des Einzelnen innerhalb der Partnerschaft zu verbessern.

Zielpublikum sind alle Menschen, die gemeinsam in einer Partnerschaft leben. Unabhängig von Rechtsform, Alter, Geschlecht.

  • Beschreibung:
    Kommunikationstraining für Paare.

    Kommunikation ist die Grundlage für jede Beziehung. Die wichtigsten Aspekte einer gelingenden Kommunikation in der Partnerschaft werden vermittelt und praktisch geübt. Unter Anderem werden die drei Ich-Ebenen aus der Transaktionsanalyse als Kommunikationsmodell, aktives Zuhören und Feedbackverhalten vermittelt und lustvoll trainiert.

    Ziel:
    Die Qualität der Partnerschaft wird mit Hilfe einer bedürfnisgerechten Kommunikation erhöht und gefestigt.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Freitagabend und Samstag. Alles in Allem 10 Stunden.

    Die Workshops finden in der Region Aargau Süd oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Auf Grundlage eines Typologie-Tests erfahren Sie mehr über sich als Menschentyp und den Typus ihres Gegenübers, ihres Partners oder ihrer Partnerin. Darauf basierend entwickeln sie gemeinsam ein besseres und klareres Verständnis füreinander und lernen, sich zu ergänzen, wo dies sinnvoll ist und zu verstehen, wo dies bisher nicht einfach war. Die Qualität der gegenseitigen Verständigung, der Kommunikation, wird dadurch verfeinert und erhöht. Die je einzelnen Bedürfnisse werden somit besser verstanden und damit auch berücksichtigt. Dabei können sie trotz Unterschieden und individuellen Wünschen gemeinsam wachsen und sich als Paar weiterentwickeln. Der Workshop findet in einem humorvollen und lockeren Setting statt und soll lustvoll sein. Er richtet sich an Paare jeden Alters und jeder Ausrichtung oder Lebensart.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Freitagabend und Samstag. Alles in Allem 10 Stunden.

    Die Workshops finden in der Region Aargau Süd oder in Zürich statt.

     

  • Beschreibung:
    Erlernen und trainieren sie gemeinsam als Paar den Umgang mit kritischen Lebensereignissen oder Lebensphasen. Befähigen sie sich, ihren Partner oder ihre Partnerin darin zu unterstützen, mit Problemstellungen und schwierigen Bedingungen umzugehen. Dabei sollen Bewältigungsstrategien methodisch aufgearbeitet und eingeübt werden. Sie besuchen den Workshop als Paar.

    Termine: siehe oben «Konzept der Workshops»

    Organisation:
    Freitagabend und Samstag. Alles in Allem 10 Stunden.

    Die Workshops finden in der Region Aargau Süd oder in Zürich statt.